Altersgeld und Nachversicherung

Altersgeld

Beamte, die auf eigenen Wunsch aus dem Beamtenverhältnis entlassen wurden, haben nach einer mindestens fünfjährigen Dienstzeit einen Anspruch auf Altersgeld. Gleiches gilt für kommunale Wahlbeamte, die wegen Ablaufs ihrer Amtszeit ohne Anspruch auf Ruhegehalt ausscheiden.

Nachversicherung

Entlassene Beamte, die keinen Anspruch auf Altersgeld oder darauf verzichtet haben, werden in der gesetzlichen Rentenversicherung nachversichert.

Über die rentenrechtlichen Auswirkungen der Nachversicherung informiert der zuständige Rentenversicherungsträger.

Weitere Informationen enthält unser Merkblatt zur Nachversicherung.

MITGLIEDER-LOGIN

SUCHE