Der KVS

Willkommen auf den Internetseiten des Kommunalen Versorgungsverbands Sachsen (KVS).

Der KVS wurde am 01.01.1993 als Körperschaft des öffentlichen Rechts errichtet. Sitz des Verbands ist Dresden.

Der KVS zahlt Versorgungsbezüge und Beihilfen an die kommunalen Beamten und Ruhestandsbeamten im Freistaat Sachsen. Daneben stellt er die Heilfürsorge für die Beamten des feuerwehrtechnischen Dienstes sicher und bietet zahlreiche weitere Dienstleistungen. So übernimmt der KVS mit seinem Personalservice für seine Kunden die Bezügegewährung und alle damit verbundenen Nebenleistungen. Mitglieder des KVS können die Bearbeitung von Kindergeld auch losgelöst von der Bezügegewährung auf den KVS übertragen.

Darüber hinaus sichert der KVS mit seiner Zusatzversorgungskasse (ZVK) die betriebliche Altersversorgung der kommunalen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes in Sachsen.

Der KVS arbeitet eng mit anderen kommunalen und kirchlichen Zusatzversorgungskassen zusammen. Er ist Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft kommunale und kirchliche Altersversorgung (AKA) e. V. – des Bundesverbandes der kommunalen und kirchlichen Beamten- und Zusatzversorgungskassen.

MITGLIEDER-LOGIN

SUCHE