Leistungsumfang

Der Leistungsumfang der Beihilfe wird in der Sächsischen Beihilfeverordnung (SächsBhVO) konkretisiert.

Beihilfefähig sind danach medizinisch notwendige und der Höhe nach angemessene Aufwendungen in Krankheits-, Pflege-, Geburts- und sonstigen Fällen. Die Angemessenheit ärztlicher Leistungen ergibt sich aus den entsprechenden Gebührenordnungen (z. B. Gebührenordnungen für Ärzte und Zahnärzte), soweit in der SächsBhVO keine eigene Regelung getroffen wurde.

Beihilfen erhalten die Leistungsempfänger vor allem zu Aufwendungen bei:

  • Krankheit (ärztliche und zahnärztliche Behandlung, Arzneimittel, Hilfsmittel)
  • Rehabilitationsmaßnahmen
  • Pflege
  • Vorsorgemaßnahmen
  • künstlicher Befruchtung
  • Geburt
  • Tod

Weitere Informationen enthalten unsere Merkblätter.

MITGLIEDER-LOGIN

SUCHE